Das Reallabor Universitätsschule Dresden – forschungsmethodische Grundlagen

Autor/innen

  • Anke Langner Technische Universität Dresden
  • Matthias Ritter Technische Universität Dresden
  • Marlis Pesch Technische Universität Dresden

DOI:

https://doi.org/10.4119/pflb-3613

Schlagworte:

Bildungsforschung, Design-based Research, DBR, Digital Education Science, Lernforschung, Entwicklungsforschung, Professionalisierungsforschung, Einstellungsforschung, Schulversuch, Schulforschung, Unterrichtsforschung, Universitätsschule

Abstract

Die Technische Universität Dresden (TUD) begleitet seit dem Schuljahr 2019/20 den auf 15 Jahre angelegten Schulversuch „Universitätsschule Dresden“. Der Schulversuch zeichnet sich durch die Ermöglichung von individuellen Entwicklungswegen in kooperativen Lernprozessen aus. Das Lernmanagement und die Schulorganisation erfolgen digital gestützt. Neben den dadurch entstandenen Daten werden systematisch Daten über den Lern- und Entwicklungsprozess der Schüler*innen sowie über die schulorganisatorischen Prozesse erhoben. Im vorliegenden Beitrag werden die grundlegende Forschungsausrichtung und das methodische Vorgehen durch eine Einbettung in die jeweiligen Diskurse (Schul- und Unterrichtsentwicklung, Lern- und Entwicklungsforschung, Professionalisierungs- und Einstellungsforschung) dargelegt.

Downloads

Veröffentlicht

2020-08-14