Lernpfade

Individuelle Entwicklungswege in der Schule durch digital gestütztes Dokumentationssystem ermöglichen

Autor/innen

  • Anke Langner Technische Universität Dresden, Universitätsschule Dresden

DOI:

https://doi.org/10.11576/pflb-6181

Schlagworte:

individuelle Entwicklung, Inklusion, Versuchsschule, Formative Assessment, Kulturhistorische Theorie, selbstgesteuertes Lernen

Abstract

Individuelle Entwicklungswege von Schüler*innen im Rahmen von Schule zu begleiten, braucht ein Instrument. Die Lernpfade stellen für den Schulversuch Universitätsschule Dresden ein solches mögliches Instrument dar. Die in den letzten zwei Jahren entwickelten Lernpfade werden in ihrem Konzept vorgestellt hinsichtlich ihrer Funktion, den Lernprozess jedes einzelnen Schülers/jeder einzelnen Schülerin zu dokumentieren, womit das Verstehen von Lern- und Entwicklungsprozessen möglich wird. Dies wiederum bildet die Grundlage für die Gestaltung von Lernumgebungen und für eine anerkennende Feedbackkultur. Kontextualisiert werden diese Funktionen unter Bezugnahme auf die Kulturhistorische Theorie.

Downloads

Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    46
  • Beitrag
    32
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2023-01-15