Der Sinn der Demokratie

Überlegungen zur Legitimität und zum Gehalt schulischer Demokratiebildung

Autor/innen

  • Roland Kipke Universität Bielefeld

DOI:

https://doi.org/10.11576/pflb-4355

Schlagworte:

Demokratie, Demokratiebildung, Freiheit, Gleichheit, Partizipation, Gemeinschaft

Abstract

Demokratiebildung kann gerade in Zeiten von Demokratieskepsis und Politikverachtung nicht als selbstverständlich vorausgesetzt werden. Die Frage nach der Legitimität von Demokratiebildung hängt eng mit der Frage nach ihrem Gegenstand zusammen. Der Artikel gibt Antworten auf beide Fragen im Zusammenhang: Demokratie legitimiert sich durch den exzeptionellen Charakter der Demokratie, der auch im Zentrum der Demokratiebildung stehen sollte, ebenso wie die der Demokratie inhärenten Spannungen und ihr Entwicklungspotenzial.

Downloads

Veröffentlicht

2021-04-26