Lösungswärme energetisch betrachtet: Ein Schülerexperiment zur Bestimmung der konzentrationsabhängigen Lösungsenthalpie beim Lösen verschiedener Salze

Autor/innen

  • Cornelia Stiller Universität Bielefeld; Oberstufen-Kolleg an der Universität Bielefeld
  • Gabriele Beyer-Sehlmeyer Marienschule der Ursulinen, Bielefeld
  • Gudrun Friedrich Oberstufenkolleg an der Universität Bielefeld
  • Andreas Stockey Oberstufenkolleg an der Universität Bielefeld
  • Tobias Allmers Kreisgymnasium St. Ursula Haselünne

DOI:

https://doi.org/10.4119/pflb-3305

Schlagworte:

Experimentieren, Unterrichtskonzept, Osmose, Lösungsenthalpie, Scientific Inquiry

Abstract

Im folgenden Beitrag wird ein Schülerexperiment zur experimentellen Bestimmung der Temperaturänderung beim Lösen von Salzen vorgestellt. Im Rahmen des Gesamtkonzeptes des Kurses haben sich die Schüler*innen davor mit der Dichte von Salzlösungen beschäftigt. Der für diese Unterrichtseinheit wichtige Energiebegriff wurde bereits in der Unterrichtseinheit zur Energieerhaltung am Beispiel des Fadenpendels eingeführt und wird hier in einem anderen Kontext aufgegriffen. Anhand des Experiments werden die energetischen Vorgänge beim Lösen eines Salzes erarbeitet.

Veröffentlicht

2020-02-19